• Ideen für die Praxis

Ideen für die Praxis

Icon Ideen fuer die Praxis

Das Lernen mit, über und durch Medien in Kita und Grundschule lässt sich sehr gut mit den verschiedenen Bildungsbereichen der Elementarpädagogik verbinden. Die Bildungsbereiche sind in den einzelnen Bildungsplänen anders benannt. Nach Neuss (BMFSJF 2013, S. 36) lassen sich sieben Kernbereiche herausarbeiten, die in variierenden Benennungen in allen Elementarbildungsplänen zu finden sind. An diesen Kernbereichen haben wir uns hier orientiert. Ergänzend zitieren wir jeweils die im Hessischen Bildungs- und Erziehungsplan aufgeführten Bildungs- und Erziehungsziele.

Natürlich können alle vorgeschlagenen Methodenbausteine auch mit anderen Themenschwerpunkten und anderen Gewichtungen bei den Zielsetzungen genutzt werden.
Stöbern Sie in den Ideen & lassen Sie sich inspirieren!

Sprache / Schrift / Kommunikation

Kommunikationsfreudige und medienkompetente Kinder
Das Kind erwirbt Freude am Sprechen und am Dialog. Es lernt, aktiv zuzuhören, seine Gedanken und Gefühle differenziert mitzuteilen. Es entwickelt literacybezogene Kompetenzen, Interesse an Sprache und Sprachen, ein sprachliches (auch mehrsprachiges) Selbstbewusstsein (…)
Das Kind lernt die Medien und Techniken gesellschaftlicher Kommunikation zu begreifen und zu handhaben, sie selbstbestimmt und kreativ zu gestalten, sie als Mittel kommunikativen Handelns zu nutzen und sie kritisch, in sozialer und ethischer Verantwortung zu reflektieren (…)
(Bildung von Anfang an. Bildungs- und Erziehungsplan für Kinder von 0 bis 10 Jahren in Hessen. Wiesbaden Juni 2015. S. 68+70)

Collage_Sprache

Natur / Umwelt / Technik

Lernende, forschende und entdeckungsfreudige Kinder
Das Kind entdeckt seine Freude am Umgang mit Formen, Mengen, Zahlen sowie Raum und Zeit (…)
Das Kind erwirbt Zugang zu naturwissenschaftlichen Themen und hat Freude am Experimentieren und Beobachten von Phänomenen der belebten und unbelebten Natur (…)
Das Kind macht Erfahrungen mit Sachverhalten aus der technischen Umwelt, lernt Technik sowie deren Funktionsweise in unterschiedlichen Formen kennen und erfährt die Bedeutung von technischen Geräten im Sinne von Hilfsmitteln (…)
(Bildung von Anfang an. Bildungs- und Erziehungsplan für Kinder von 0 bis 10 Jahren in Hessen.
Wiesbaden Juni 2015. S. 75, 77, 80)

Collage_Natur+Technik

Ästhetisch-kulturelle Bildung / Musik

Kreative, fantasievolle und künstlerische Kinder
In der Begegnung mit bildnerischer und darstellender Kunst entdeckt das Kind unterschiedliche Formen, um Gefühle und Gedanken auszudrücken und darzustellen. Es entwickelt Freude am eigenen Gestalten und Darstellen, in verschiedene Rollen zu schlüpfen (…)
Das Kind erfährt Musik als Quelle von Freude und Entspannung sowie als Anregung zur Kreativität in einer Reihe von Tätigkeiten, wie beispielsweise im Singen, im Instrumentalspiel oder im Tanz, aber auch im Erzählen, Bewegen und Malen (…)
(Bildung von Anfang an. Bildungs- und Erziehungsplan für Kinder von 0 bis 10 Jahren in Hessen.
Wiesbaden Juni 2015. S. 72+74)

Collage_Malen

Wahrnehmung / Lebenswelt / Soziales Lernen

Starke Kinder / Verantwortungsvoll und werteorientiert handelnde Kinder
Das Kind lernt, kompetent und verantwortungsvoll mit eigenen Gefühlen und den Gefühlen anderer Menschen umzugehen. Es entwickelt sich, ausgehend von einem Gefühl der Sicherheit und des Vertrauens in andere, zu einem selbstbewussten, autonomen Menschen, ist kontakt- und kooperationsfähig und kann konstruktiv mit Konflikten umgehen (…)
Das Kind lernt, sich als Teil einer Gemeinschaft wahrzunehmen und sich entsprechend zu verhalten. Es entdeckt altersgemäße Möglichkeiten, seine Beziehungen zu Menschen und seiner Umwelt auszugestalten und gesellschaftlich verantwortlich zu handeln (…)
(Bildung von Anfang an. Bildungs- und Erziehungsplan für Kinder von 0 bis 10 Jahren in Hessen.
Wiesbaden Juni 2015. S. 59+83)

Collage_soziales Lernen